Montag, 18. März 2019

Überarbeitet


Ohne Titel („The stranger in the park“), 2013
Aquarell auf Aquarellpapier, 56 x 76 cm


Auch diese Arbeit aus 2013 habe ich für eine kleine Ausstellung überarbeitet.






Donnerstag, 14. März 2019

Überarbeitet


Ohne Titel („Strangers in the woods“), 2013/2019
Aquarell auf Aquarellpapier, 56 x 76 cm


Für eine Ausstellung habe ich diese Arbeit aus 2013 überarbeitet.




Mittwoch, 13. März 2019

KPT 2019 „Urban Art“


Ohne Titel, 2019
Filzstifte auf Papier, 21 x 29,7 cm



Der Kunstpädagogische Tag - KPT 2019 Urban Art“ - befasst sich mit Spielarten der Urban Art und Street Art und ihren fachdidaktischen Potentialen. Als Bild, Chiffre, Symbol oder Graffiti, als temporäre Installation oder ad hoc-Aktion, oft mit anonymer, pseudonymer oder kollektiver Urheberschaft, manifestieren sich vielfältige Interventionen im öffentlichen Raum, die mit unterschiedlichen Intentionen produziert und aus unterschiedlichen Perspektiven wahrgenommen werden: als Provokationen und Irritationen, als Kunst für alle oder als Essenz einer Popkultur außerhalb der Unterhaltungsindustrie.

Der Kunstpädagogische Tag findet statt am Freitag, den 15.03.18 von 9–16 Uhr in der Hochschule der Bildenden Künste Saar und besteht aus einer Mischung aus Vorträgen und Workshops. Zudem bietet er Kunstlehrerinnen und -lehrern, Referendarinnen und Referendaren sowie ehemalig und gegenwärtig an der HBK Studierenden die Gelegenheit zum Kennenlernen, zum Gespräch und fachlichen Austausch. Im Anschluss besteht die Möglichkeit der gemeinsamen Teilnahme an einer Führung durch die Ausstellung "Kristina Kubisch - Electrical Moods" in der Stadtgalerie Saarbrücken.


Auch ich biete an diesem Tag einen Workshop an.
Mehr Infos gibt es hier: www.bdk-saarland.de.

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist möglich beim Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM) www.lpm.uni-sb.de. Zum Auffinden der Veranstaltung geben Sie bei der "Veranstaltungssuche" "Kunstpädagogischer Tag" ein. Studierende geben als Dienstort bitte die "Hochschule der Bildenden Künste Saar" an.





Dienstag, 12. März 2019

… der Mond schien helle


Ohne Titel, 2019
Öl auf Leinwand, 50 x 40 cm


Bilder spielten in meinem Leben immer schon eine wichtige Rolle. Und ich meine jetzt nicht meine gemalten Bilder, meine Zeichnungen, sondern vor allem Bilder von anderen - Gemälde, Fotografien oder auch Filme. Ich war immer bildergeil.

Überhaupt: ich könnte mein Leben nur mit dem Betrachten von Bildern verbringen.

Neben der Erfindung und Herstellung von Käse ist das Erzeugen von Bildern wahrscheinlich das Größte, was Menschen je hervorgebracht haben.



Freitag, 8. März 2019

Alles in Butter


Ohne Titel („Selbst in Butter“), 2019
Relief in einem halben Pfund Butter






Freitag, 1. März 2019

Vorrat




Zur Erinnerung:

„Alles Wahrnehmen ist auch Denken, alles Denken ist auch Intuition, alles Beobachten ist auch Erfinden.“ Sagt Rudolf Arnheim.

„Alles Beobachten ist auch Erfinden.“ Das ist großartig!

Ich habe es schon öfter zitiert.