Samstag, 20. September 2014

Mehr Wände!


Ohne Titel, 2014
Acryl auf Wand
ca. 325 x 450 cm


Mein Atelier befindet sich im ersten Stock eines ehemaligen Verwaltungsgebäudes auf dem ehemaligen Gelände der Deutschen Bahn am „Saarbrücker Eurobahnhof“, dem sog. Kulturzentrum am Eurobahnhof KuBa.

Architekur, Flure & Räume sind entsprechend ihrer früheren Bestimmung stinklangweilig (warum eigentlich?) & so ziemlich das Gegenteil vom Klischee des fürstlichen, kathedralhohen & weiten Künstlerlofts in einer ehemaligen Industriebrache in Berlin oder NYC.

Zu den diesjährigen Tagen der Bildenden Kunst wollte ich wenigstens einen Teil des Flures, den Zugang zu meinem Atelier mit einer Wandmalerei aufhübschen. Geschichte ist noch nicht ganz fertig, ich will die Wand mit gerahmten Zeichnungen ergänzen, vielleicht auch noch das ein oder andere in der Malerei überarbeiten.

Mit Rücksicht auf die Kollegen in den Nachbaratliers beschränkt sich die Wandmalerei auf die Fläche um die Tür zu meinem Atelier, die rechts & links von zwei Mauervorsprüngen „eingerahmt“ ist.

Kommt alle ins KuBa, die ihr mühselig & beladen seid!


Tage der Bildenden Kunst
in Saarbrücken
Samstag, 27. September, 14 bis 18 Uhr
Sonntag, 28. September, 11 bis 18 Uhr




Keine Kommentare: