Samstag, 30. April 2011

SHA












Ein Wochenende in Schwäbisch Hall, um Schwäbisch Hall & um Schwäbisch Hall herum. In der Kunsthalle Würth sahen wir eine Übersicht über die Arbeiten von Niki de Saint Phalle, von der mich die frühen Arbeiten sehr beeindruckten. Im Übrigen ist die Architektur der Kunsthalle selbst großartig.

Außerhalb der Kunsthalle gab es viel Halbseidenes. Schwäbisch Hall ist ein malerisches Städtchen mit viel Fachwerk, aber sehr schön, weshalb ich es nicht fotografierte. Manchmal fühlte ich mich in meine Kindheit versetzt, besonders wenn ich an Türgriffen aus den 50ern wackelte.



Kommentare:

blaumann hat gesagt…

Die Kunsthalle: ist es nicht ein Erlebnis, ein Gebäude von oben her zu betreten? Lob und Preis Herrn Würth! Ich fahre auch hin, demnächst.

Armin hat gesagt…

Ich hätte auch gerne so eine schöne Kunsthalle.

Lob & Preis Herrn Würth.

Armin hat gesagt…

Halleluja!